Impressum

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Christina Aue, Andreas Behrens

+49 30 53 63 60 99

info@sternundkreis.de

Stern und Kreisschiffahrt GmbH Berlin
Puschkinallee 15
12435 Berlin

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Handelsregister Nummer: HRB 41029 B

Ust.Id.Nr.: DE 136629691

Redaktionelle Verantwortung:
Stern und Kreisschiffahrt GmbH Berlin
Puschkinallee 15
12435 Berlin

Streitschlichtung

Die Stern und Kreisschiffahrt GmbH nimmt nicht an einem Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Das Gesetz über die alternative Streitbleilegung in Verbrauchersachen fordert aber, dass das Unternehmen den Kunden trotzdem auf eine für ihn zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweist:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Str. 8
77694 Kehl
www.verbraucher-schlichter.de

Urheberrecht

Die auf dieser Webseite erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Die auf www.sternundkreis.de verwendeten Bilder sind teils Lizenzen folgender Urheber:

Meldung von Fehlverhalten nach Hinweisgeberschutzgesetz

Am 2. Juli 2023 ist das Hinweisgeberschutzgesetz in Kraft getreten. Dieses Gesetz regelt den Schutz insbesondere von natürlichen Personen, die im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit oder im Vorfeld einer beruflichen Tätigkeit Informationen über Verstöße erlangt haben und diese an die nach diesem Gesetz vorgesehenen Meldestellen melden oder offenlegen (hinweisgebende Personen). Mit dieser Meldung leisten Sie einen Beitrag zur Vermeidung, Aufdeckung und Beseitigung von Fehlern in unserem Unternehmen.Wenden Sie sich mit verdächtigen Sachverhalten im Zusammenhang oder im Vorfeld Ihrer beruflichen Tätigkeit an unsere interne Meldestelle, mit so konkreten Angaben wie möglich. Wir nehmen die Vorgaben zum Schutz von Hinweisgebern ernst und versichern, dass Sie keine benachteiligenden Maßnahmen aufgrund oder nach einer berechtigten Meldung befürchten müssen.

Hier erfahren sie mehr.